Etikette des Essens


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte:
“Es gibt zwölf Verhaltensweisen, was den Esstisch betrifft und die ein Muslim erlernen muss. Vier von ihnen sind obligatorisch, vier von ihnen sind erwünscht (sunnah) und vier von ihnen gehören zum guten Benehmen.
Was die obligatorischen anbetrifft, sie sind:
1. Zu Wissen was gegessen wird,
2. Bismillah (d.h. im Namen Gottes) zu sagen,
3. Dankbarkeit und
4. Zufriedenheit.
Die erwünschten sind:
5. Auf dem linken Schenkel sitzen,
6. mit drei Fingern zu essen,
7. von dem was am nächsten liegt zu essen und
8. das Saugen der Finger.
Das gute Benehmen ist:
9. In kleinen Stücken zu essen,
10. stark zu kauen,
11. so wenig wie möglich die Gesichter der Leute anzuschauen und
12. die Hände zu waschen.”

(Referenz: Al-Khisal)


  Der Prophet (s.a.a.s) verbot es zu essen, während des Zustands der rituellen großen Verunreinigung (Dschanaba), und sagte es bringt Armut.
(Mann-La yahdhuruhu Al-Faqeeh B. 4, S. 4)


  Der Prophet (s.a.a.s) verbot es, mit der linken Hand zu essen und im Stützen zu essen.
(Mann-La yahdhuruhu Al-Faqeeh B. 4, S. 4)


  Der Prophet (s.a.a.s) verbot es, auf Nahrungsmittel oder Getränke oder auf die Niederwurfsfläche zu pusten.
http://www.alseraj.n…plex


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte: “Iss, wenn du Appetit hast, und höre auf zu essen, bevor du kein Appetit mehr hast.”
(Tib Al-Nabiy-Prophetische Medizin)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte:
“Eine Mahlzeit, die von mehreren geteilt wird, ist eine Mahlzeit, die am meisten von Allah gemocht wird.” {Die Mahlzeit, die Allah am meisten mag, ist die, die durch viele Hände geteilt wird}.
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte:
“Das Essen mit einem Finger ist die Essweise des Satans; das Essen mit zwei Fingern ist die Essweise der Tyrannen; und das Essen mit drei Fingern ist die Essweise der Propheten.”
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte: “Kühlt die Mahlzeit ab, weil der heißen Mahlzeit der Segen fehlt.”
(Tib Al-Nabiy)


Der Prophet (s.a.a.s) sagte:
“Zieht eure Sandalen aus, wenn ihr isst, weil es für eure Füße bequemer ist. Es ist auch eine nette Sunnah.”
(Tib Al-Nabiy)  


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte:
“Das Essen mit den Dienstleuten ist Bescheidenheit; und das Paradies sehnt sich nach jedem, der mit ihnen isst.”
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte: “Das Essen im Markt ist Niedrigkeit.”
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte:
“Wenn der Tisch gedeckt ist, lasst jeden von euch von dem essen, was am nächsten zu ihm ist, und keiner sollte mit dem Gipfel der Mahlzeit beginnen, weil der Segen durch ihren höchsten Teil kommt; und keiner von euch sollte aufstehen oder mit dem Essen aufhören, selbst wenn er satt ist, bis die anderen mit dem Essen aufgehört haben, weil dies seine Mitmenschen in Verlegenheit bringen würde.”
{Esse von dem, was nahe bei dir ist; nicht vom Gipfel essen; nicht aufhören zu essen, bis andere so getan haben}.

(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte: “Die Schüssel bittet Allah um Verzeihung für den, der sie herausleckt”.
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte: “Esst in einer Gruppe, und trennt euch nicht, denn der Segen ist mit der Gruppe.”
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a.s) sagte: “Das Brot ist das beste aller Nahrung, und die Trauben das beste aller Früchte.”
(Tib Al-Nabiy)


  Der Prophet (s.a.a,s) sagte:
“Drei Brotstücke mit Salz, die vor der Mahlzeit genommen werden, entfernt vom Sohn Adams zweiundsiebzig Arten des Kummers einschließlich Verrücktheit und Lepra (in all ihren Formen).”
(Tib Al-Nabiy)


 Imam As-Sadik (a.s) sagte:
“Als die Gesandten (die Engel) zu Abraham (a.s) kamen, holte er ihnen das (gebratene) Kalb und sagte: ‘Esst’.
Sie sagten: Wir essen nicht, bis du uns sagst, was sein Preis ist!’
Er sagte: ‘Wenn ihr mit dem Essen anfangt, so sagt “Im Namen Allahs” (Arabisch, Bismillah) und wenn ihr fertig seid, dann sagt “Das Lob ist Allahs” (Arabisch, Alhamdo lillah).”

(Al-Wasa `il, vom Buch der Nahrungsmittel und der Getränke)


  Über Imam As-Sadik (a.s), dass er sagte:
“Behandelt das Brot würdevoll, denn Allah der Allmächtige ihm von den Segen des Himmels schickte.”
Dann fragte einer: “Wie machen wir das?”
Imam As-Sadik antwortete:
“Beginnt mit dem Essen, sobald es auf dem Tisch ist. Hätte es das Brot nicht gegeben, würden wir weder beten noch fasten (können) noch irgeneine (religiöse) Pflicht erfüllen.”

(Al-Wasa’il, Buch der Speisen und Getränke)


  Imam As-Sadik (a.s) sagte: “Noah beschwerte sich bei seinem Herrn, dass er Bedrängnis hat, und so enthüllte ihm Allah Trauben zu essen, da sie die Bedrängnis wegnehmen. In einer anderen Überlieferung heisst es “schwarze Trauben”.
(Al-Dschawahir Assaniyya Fil-Ahadith Al-Qudssiyya)


Der Prophet(s.a.a.s) sagte:
Wir sind Leute(Kawm), die nicht essen, außer wenn sie Hunger haben, und wenn sie essen, dann nicht so viel, dass sie satt werden.

(Quelle: Wird noch gesucht)  


 Imam Ali(a.s):
Wer seine Speise in Reinheit ißt, gut kaut, mit dem Essen aufhört, auch wenn er noch Appetit hat und auf die Toilette geht, sobald er muss, wird nicht krank außer die Krankheit des Todes.

(Makarim Al-Akhlak, S. 146)


  Über Isa(Jesus) Sohn Mariams(a.s), dass er in den Mengen stand und sagte:
O Söhne Israels, Esst nichts bis ihr hungrig seid und wenn ihr hungrid seid, so esst aber werdet nicht satt, denn wenn ihr (stets) satt werdet, werden eure Necken dick und eure Bauchsteien(Flanken) fettig und ihr vergesst euren Herrn

(Wasa’il Asch-Schi3a Teil 16 Seite 410)


  Über Imam Ali(a.s), dass er sagte:
Wer satt wird, wird sofort mit drei Strafen bestraft, ein Schleier umhüllt sein Herz, Müdigkeit befällt seine Augen und Faulheit seinen Körper.

(Alhikma 674 Hadid)



Al-Asbagh Sohn Nabatas sagte: Ich hörte Amir Al Mu’minin(a.s) seinem Sohn Al-Hassan(a.s) sagen:
O mein Sohn soll ich die vier Worte beibringen, mit denen du auf die Medizin verzichten kannst?
Er(a.s) sagte:
Sicher o Amir Al-Mu’minin.
Er(a.s) sagte(sinngemäß):
Esse nicht außer wenn du hungrig bist und höre nicht auf zu essen, ohne dass du noch Appetit hast und kaue sehr gut und geh auf die Toilette, bevor du schläfst. Wenn du das machst verzichtest auf die Medizin.

(Al-Khisal lissaduk: Teil 1 S. 229)


  Über Imam Ali(a.s), dass er sagte:
Das Abendmahl der Propheten ist nach (Eintreten) der Dunkelheit, Verzichtet auf das Abendmahl nicht, denn das Verzichten darauf stört(oder zerstört) den Körper.

(Tihaf-ul-Ukul, S. 78)


  Gehe samstags nicht ohne Abendessen schlafen.

Imam Jafar bin Muhammad As Sadiq #bismillah# sagte: ” Das einer der nicht regelmäßig samstags und sonntags ein Abendessen zu sich nimmt, Kraft und Energy verliert, welche in 40 Tagen aufgebaut werden kann.”

Original:
Do not go to sleep without dinner on saturdays.
Imam Jafar bin Muhammad As Sadiq #salam# said that one who does not eat dinner on Saturday and Sunday, consecutively, loses strength and energy, equivalent to that which can be built up in 40 days.

Supplications, prayer, and Ziarats, Seite 12
Sheikh Abbas al-Qummi
Ansariyan Publications – Qum


  Imam al-Ridha (a.) sagte: “Nach dem du mit dem Essen fertig bist, lege dich auf deinen Rücken und lege deinen rechten Fuß auf den Linken.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


  Al-Hasan Bin Mo`awiya berichtet, basierend auf der Authorität seines Vaters: “Wir nahmen eine Mahlzeit, bei Imam as Sadiq (a.) zu uns. Als die Tafel gehoben wurde, hebte er auf, was runterfiel und aß es und sagte: “Es entfernt Armut und erhöht die Nachkommenschaft.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


  The Prophet (s.) sagte: “Ein stück Brot zu essen, nachdem es runterfiel wird als eine gute Tat gezählt; und ein stück Brot zu waschen, und es aus dem Dreck aufzuheben, zählt als 70-fache gute Tat.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


Imam al-Ridha (a.) sagte: “Derjenige, der etwas innerhalb seines Hauses isst, und es fällt etwas runter, der möge es aufheben; und wer etwas außerhalb isst, der möge es für die Vögel und wilden Tiere lassen.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


  Imam al-Sadiq (a.) sagte: “Bezüglich dem, was in deinem Zahnfleisch hängt, iss es und schlucke es runter; und bzgl. dem, was zwischen deinen Zähnen hängt, werf es weg.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


  Imam al-Ridha (a.) sagte: “Schneide Brot nicht mit einem Messer, sondern breche es eher mit deiner Hand, sei anders als die nicht-Araber.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


  Der Gesandte Allahs (s.) sagte: “Macht eure Leibe klein, denn mit jedem Leib, kommt ein Segen.”

(Quelle: Al-Wasa`il, from the book of foods and drinks)


  Der Prophet (s.) sagte: “Wer auch immer möchte, dass er sich gut an Dinge erinnert, der möge Honig essen.”



  Der Prophet (s.) sagte: “Wer auch immer einen Granatapfel ist, bis er damit fertig ist, dem erleuchtet Allah swt sein Herz 40 Tage lang.”

(Tib al-Nabiy)


  Der Prophet (s.) sagte: “Wasser anzubieten, ist die beste Art der Spende.”


  Imam al Baqir (a.) sagte: “Es ist schmackhafter und gesünder Wasser im stehen zu trinken.”


  Imam `Ali (a.) sagte: “Derjenige der wünscht, dass sein Einkommen steigt, der möge seine Hände vor dem Essen waschen.”


  Der Prophet (s.) sagte: “Es ist Verschwendung alles zu essen, was du magst.”


  Imam Jafar as Sadiq (a.) sagte: “Die Gläubigen genießen den Hunger. Denn der Hunger ist die Nahrung für das Herz und die Seele.”


  Imam Ali a.s sagte folgendes in Hinblick darauf, wie man seine Mahlzeit/sein Essen beginnt: “Beginne deine Mahlzeit mit etwas Salz. Wenn die Menschen von den vielen Vorteilen des Salzes doch nur wüssten, würden sie es den Medikamenten vorziehen.”

(Al-Wasa’il, Bd. 16, S. 520)


  Imam Jaafar ul Sadiq a.s :“Sich von jedem unerlaubten Essen vernzuhalten,schätzt Allah swt mehr als 70x Rakat des empfohlenen Gebet.”

(Iddat’ud-Dai)

Zugriffe: 3270