Fingernägel

1.) Schneiden der Nägel; 2.) Beerdigen der Nägel

 

1.) Schneiden der Nägel

Der Prophet (S) sprach:

“Reinigt eure Bärte und schneidet eure Nägel, sonst wird der Teufel sich zwischen den Haaren und den Nägel bewegen. ”
(Kanz-ul Ummal, Bd 9, S. 301)


Der Prophet (s) sprach:

“Das Schneiden der Nägel bewahrt vor einer großen Krankheit und vermehrt die tägliche Versorgung.”

(Kafi, Bd 6, S. 490)


Der Prophet (s) sprach:

“Zur natürlichen Veranlagerung (fitra) gehört:
Das Schneiden der Nägel, das Kürzen des Schnurrbartes und das Rasieren der Haare unter dem Bauch.”

(Kaz-ul-Ummal, Bd 6, S. 53)


Der Prophet (s) sprach:

“So mancher von euch fragt über den Himmel, obwohl eure Nägel wie die Vogelkrallen wachsen lässt, bis sie lang werden. In diesen Nägel sammeln sich Verunreinigung und Eiter. ”

(Kaz-ul-Ummal, Bd. 6, S. 59)


Der Prophet (s) sorach:

“Jemandem, der seine Fingernägel am Freitag schneidet. werden eine Fingerkuppen nicht unruhig und verwirrt sein.”

(Bihar Al-Anwar, Bd. 76, S. 122)



2.) Beerdigen der Nägel 

Der Prophet (s) sprach:

“Beerdigt euer Blut, eure Haare und eure Nägel, so dass die Zauberer damit keine Spielchen treiben können.”

(Kaz-ul-Ummal, Bd. 6, S. 5 oder 6)


Der Prophet (s) sprach:

“Schneidet eure Nägel und beerdigt das, was ihr abschneidet. Reinigt die Zwischenräume eurer Finger, entfernt das Essen von eurem Zahnfleisch, putzt eure Zähne und kommt nicht mit Mundgeruch zu mir.”

(Kanz-ul-Ummal, Bd. 6, Seite 5 oder 6)

Zugriffe: 11820