88 Aussprüche von Imam Reza (a.s.)

 Imam Reza a.s sagte:
1- “Die Vorzüglichsten und wertvollsten Eigenschaften des Menschen sind: Wohltätiges Handeln, den Hilflosen zu helfen und den Wünschenden die Wünsche zu erfüllen.”
 


2- “Der Treuhänder begeht keinen Treuebruch, du aber hast einen treulosen Menschen für vertrauenswürdig gehalten.” 


  3- “Meide etwas zu verschenken, dessen Schaden für dich mehr wiegt als der Nutzen, den es für andere abwirft.”


  4- “Wahrer Glaube ist: Das Mündliche und das herzliche Bekenntnis zu Gott und entsprechendes Handeln durch den Körper.”


  5- “Selbsterkenntnis ist das höchste Stadium der Weisheit.”


  6- “Derjenige, der Gewissheit über den Gotteslohn erlangt, wird freigiebig.”


7- “Derjenige, der wegen Allahs zufriedenheit einen Menschen zum Bruder nimmt, hat sich einen Platz im Paradies beschaffen.” 


  8- “Almosen sind die beste Ersparnis.”


  9- “Es gibt zwei Arten von Freundlichkeit, nämlich die natürliche und die erworbene. Die erworbene Freundlichkeit steht im Wert höher als die natürliche”


  10- “Geduld in Drangsalzeiten ist schön und geschätzt, aber sich an die Verbote zu halten ist noch wertvoller.”


  11- “Die Vollkommenheit der Gehorsamkeit gegenüber Allah ist die Geduld und Zufriedenheit.”


  12- “Frömmigkeit hängt nicht von übermassigen Beten und Fasten ab, sondern sie ist vielmehr das Nachsinnen über die Werke des gepriesenen und erhabenen Schöpfers.”


  13- “Sei ergeben zu den Freunden, sei vorsichtig bei den Feinden. Sei freundlich zu den Menschen.”


  14- “Ich wundere mich über denjenigen, der die Sklaven freikauft, aber keine freien Menschen durch Liebenswürdigkeiten zu seinen Sklaven macht.”


  15- “Hochherzige Gleichgültigkeit gegenüber Gut und Habe der anderen wiegt mehr (ist besser) als die Freigiebigkeit.”


  16- “Dem Schwachen zu Helfen ist besser als Almosen zu spenden.”


  17- “Der beste Reichtum ist jener, der zur Bewahrung der Würde dient.”


18- “Es gibt keine bessere Milch für ein Neugeborenes als die Muttermilch.” 


  19- “Wer sich einer Verdächtigung aussetzt, soll diejenigen, die ihn verdächtigen nicht tadeln.”


  20- “Wer Ungerechtigkeit und Gesetzwidrigkeit zur Gewöhnheit werden lässt (Die Unterdrücker), wird sich Allahs Vergeltung nicht entziehen können.”


  21- “Derjenige, der von allen Menschen der zufriedenste und wunschloseste sein möchte, muss zu allem, was bei Allah ist, vertrauen hegen.” (Er sollte Allah vertrauen)


  22- “Wer geduldig auf das Gerechte wartet, wird von Allah mit etwas besserem für seine Geduld entschädigt.”


  23- “Wer seinen Tod hinausschieben möchte und sein tägliches Brot vermehren will, sollte die verwandtschaftlichen Beziehungen pflegen.”


  24- “Wer einen Gläubigen um einen Kummer erleichtert, dem wird Allah am Tage der Auferstehung seine Kummer tilgen.”


  25- “Haltet die Allahs Gaben in Ehren, denn sie sind vergänglich und kommen nie zurück, wenn sie einen verlassen haben.”


26- “Sich zu parfümieren ist einer der Eigenschaften aller Propheten (a.s). Sauberkeit gehört zu den Eigenschaften der Propheten.” 


  27- “Der Wortbrecher (Verräter, Verleumder) wird nicht heil durch die im bevorstehenden Ereignisse durchkommen.”


  28- “Die Wissenschaftler richten die Wissenschaft zugrunde, wenn sie jene den Unwissenden zur Verfügung stellen.”


  29- “Werdet nicht zornig, wenn ihr das Wort der Gerechtigkeit hört.”


  30- “Es gehört zu den Rechten eines Gastes, dass du ihn bis vor die Tür begleitest.”


  31- “Wahrer Glaube heisst die religiösen Vorschriften anzuwenden und die Verbote zu meiden.”

 


  32- “Wer Allah zornig macht um einen anderen Herrscher zufrieden zu stellen, ist aus der Allahs Religion ausgeschlossen.”


  33- “Auf der Waage der Taten wiegt nichts mehr als das liebenswürdige Gemüt.”


  34- “Wenn ihr die Menschen nicht durch euren Reichtum zufrieden stellen könnt, dann seid bemüht sie durch Freundlichkeit und angenehmen Umgang zufrieden zu stellen.”


  35- “Schweigen ist eines der Tore zur Weisheit.”


  36- “Der Verstand ist der Freund eines jeden, und Unwissenheit sein Feind.”


  37- “Intimität lässt die Ehrfurcht schwinden. Den Anderen um etwas zu bitten ist der Anfang vom Unglück.”


38- “Erhabenheit (Allmacht) geziemt nur Allah und er wird jeden zerschmettern, der Anspruch darauf erhebt.”


39- “Allah wird die gute Tat des Untertanen nicht annehmen, solange dieser einen bösen Gedanken gegen einen Gläubigen in sich trägt.” 


  40- “Meidet die Habsucht und den Neid, denn diese beiden Eigenschaften waren Untergang vieler früherer Völker.”


  41- “Es ziemt sich, dass der Mann seiner Familie gegenüber freigiebig ist, damit sie seinen Tod nicht wünschen.”


  42- “Wer gegenüber einem Wohltätigen Allahs nicht dankbar ist, ist Allah dem Erhabenen nicht dankbar gewesen.”


  43- “Der freigiebige Mensch speist bei anderen Menschen, damit sie auch bei ihm speisen. Der Geizige dagegen enthält sich bei anderen zu speisen, damit andere bei ihm nicht speisen.”


  44- “Der Tadel desjenigen, der das Schicksal tadelt wird lange dauern.”

 


  45- “Die hervorragendesten Menschen sind in dieser Welt die freigiebigen und im Jenseits die Frommen.”


  46- “Nehmt das Gerechte mit Geduld hin, auch wenn es bitter ist.”


  47- “Euer Mund ist einer der Wege, durch diesen ihr mit Allah Kontakt herstellt, also haltet ihn durch Pflege sauber.”


  48- “Die Nützlichste Art der Gottesfürchtigkeit ist wenn man Verbotenes vermeidet und es vermeidet die Gläubigen zu Kränken.”


  49- “Derjenige, der die eigene Person einschätzt, wird Nutzen davon haben und wer es vernachlässigt wird Schaden erleiden.”


50- “Wer ohne Vernunft handelt, gleicht dem der auf Abwege geraten ist. Je schneller er voranschreitet, desto weiter entfernt er sich vom richtigen Pfad.” 


  51- “Allah hält denjenigen Menschen als Feind, der in dessen Haus mit Gewalt eingedrungen ist, ohne dass er sich zur Wehr setzt.”


  52- “Wenn zwei Armeen aufeinander treffen, trägt immer diejenige den Sieg davon, welche gnadenvoller ist.”


  53- “Wer der liebste aller Menschen sein möchte, muss sowohl in der Gesellschaft, als auch im Verborgenen Gottesfürchtig sein”


  54- “Die Vernunft ist eine Gottesgabe, wogegen die Wohlerzogenheit mit Mühe und Verzicht erreicht wird.”


  55- “Überlegung vor jedem Handeln, bewahrt vor späterer Reue.”


  56- “Nachdenken ist wie ein Spiegel, in welchem sich deine guten und schlechten Taten wiederspiegeln.”


  57- “Reichtum und Ansehen wandern umher, sie werden dort ansässig (sie lassen sich dort nieder), wo es Hoffnung auf Allah gibt.”


58- “Geschenke reinigen die Herzen vom Hass.”


  59- “Demut ist: Wenn man andere so behandelt, wie man sich die eigene Behandlung durch andere wünscht.”


  60- “Wer sich 40 Tage für den erhabenen Allah rein haltet, dem lässt Allah die Quellen der Weisheit von Herzen über die Zunge fliessen.”


  61- “Almosen schützen den Spender vor sicheren Gefahren.”


  62- “Wer, der stärkste aller Menschen sein möchte, muss sich auf Allah verlassen.”


  63- “Wer ein freundliches Gemüt hat, besitzt den vollkommeneren Glauben.”


  64- “Das Vernünfigste nach dem Glauben an Allah ist die Pflege der Freundschaft und versöhnlicher Umgang mit guten und schlechten Menschen.”


  65- “Die Strafe der Undankbarkeit (gegen die Gottesgaben) kommt schneller, als die Strafe anderer Sünden.”


  66- “Die lobenswerte Nachsicht ist Verzeihung ohne Vorwürfe.”


  67- “Das Verheimlichen guter Taten, Geduld in krisenzeiten und die Geheimhaltung der Leiden sind Schätze der Güte.”


  68- “Wenn der Gläubige Macht hat, wird er nicht mehr als das nehmen, was im zusteht.”


  69- “Der Zorn des Gläubigen verleitet ihn nicht zu Unrecht.”


  70- “Der Mensch, der am Morgen aufsteht ohne sich Gedanken über die Verbesserung der Muslimischen Angelegenheiten gemacht zu haben, ist kein Muslim.”


71- “Der Wahre Muslim ist jener, vor dessen Taten und Worte sich andere sicher fühlen.” 


  72- “Wer seinen eigenen Wert kennt, wird nicht untergehen.”


  73- “Jene, die nach Übernahme der Führung streben, werden untergehen, denn die Führung geziemt nur jenen, die ihrer würdig sind.”


74- “Wer etwas auf dem dafür vorgesehenen Weg sucht, wird selten fehlgehen und es ihm doch passieren, sind ihm nicht alle Auswege gesperrt.” 


75- “Der Hochherzige Mensch ist nah bei Allah, dem Paradies und nah den Menschen.” 


  76- “Verschwiegenheit und Geduld bei Schwierigkeiten und Leiden, sowie versöhnlicher Umgang mit den Menschen sind Zeichen der Frömmigkeit.”


  77- “Geduld, Wissen und Schweigsamkeit sind die Merkmale eines Gelehrten.”


  78- “Wie Übel ist die Feindschaft der Menschen als die letzte Wegzehrung.”


  79- “Wer seinen muslimischen Glaubensbruder belügt, betrügt oder ihm einen Schaden zufügt, gehört nicht zu uns.”


  80- “Derjenige, der seinen Nachbarn belästigt, gehört nicht zu uns.”

Zugriffe: 3083